MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ A History of Violence

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Montag, 18. Dezember 2017 – 15:43 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ A History of Violence

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ A History of Violence

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film A History of Violence.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 425 Filme.

 A History of Violence



 Daten und Links

 Handlung


Zwei Männer betreten das Café des glücklichen Familienvaters Tom Stall in Indiana. Als Tom ihre Bestellung ablehnt, zückt einer von ihnen eine Pistole. Tom gelingt es jedoch, ihn zu überwältigen, und er erschießt die beiden Besucher. Die Tat sorgt für ein großes Interesse der Medien und lassen Tom berühmt werden, was ihm jedoch nicht recht ist.
⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Der Film präsentiert die Widersprüchlichkeit der Medien und der durch sie erzeugten Berühmtheit. Einerseits freuen sich die Medien über sensationelle Geschichten. Andererseits können sie indirekt zur Aufklärung eines Verbrechens bzw. einer kriminellen Vergangenheit beitragen.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Lights Out

© 2017 Markus Schnitzler, Düren