MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Dämon – Trau keiner Seele

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Sonntag, 30. April 2017 – 22:39 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Dämon – Trau keiner Seele

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Dämon – Trau keiner Seele

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Dämon - Trau keiner Seele.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Dämon – Trau keiner Seele



 Daten und Links

 Handlung


Nachdem der Serienmörder Edgar Reese in der Gaskammer hingerichtet wurde, fühlt sich Detective John Hobbes erleichtert. Damit wäre der Fall wohl geklärt. Aber er täuscht sich. Nach kurzer Zeit gibt es weitere Morde, die an den soeben exekutierten Täter erinnern. Der jeweilige Täter wird dabei selbst zum nächsten Opfer und an den Tatorten findet Hobbes mysteriöse Botschaften in assyrischer Sprache. Dadurch erfährt der Detective von Azazel.
⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Dieser Film beeinhaltet zahlreiche bemerkenswerte Aspekte. Gleich zu Beginn verkündet eine Stimme, dass sie erzählt, wie sie fast gestorben wäre. Dadurch wird Verwirrung gestiftet und Spannung erzeugt. Reese singt vor seiner Hinrichtung das Lied Time is on my side, dessen Inhalt die weitere Geschichte gewissermaßen vorwegnimmt.
Azazel ist nicht irgendeine Horror-Gestalt, sondern hat einen religiösen Hintergrund. Er ist ein gefallener Engel, der aus dem Himmel vertrieben wurde und in die Hölle stürzte. Darauf verweist auch der englische Originaltitel des Films.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren