MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Das geheime Fenster

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Freitag, 22. September 2017 – 15:16 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Das geheime Fenster

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Das geheime Fenster

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Das geheime Fenster.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Das geheime Fenster



 Daten und Links

 Handlung


Der Schriftsteller Mort Rainey zieht in ein abgelegenes Haus im Wald. Dort will er nicht nur die Trennung von seiner Frau verarbeiten, sondern auch seine Schreibblockade überwinden. Dann erhält er jedoch Besuch von einem geheimnisvollen Mann namens John Shooter. Der Fremde wirft ihm Plagiarismus vor und zwingt ihn, das Gegenteil zu beweisen.
Mort kann das Dokument seines Romans jedoch nicht finden. Eine Kopie geht zusammen mit dem Haus seiner Frau in Flammen auf. Da die Polizei ihm nicht helfen kann, engagiert er einen Privatdetektiv. Doch auch der Ermittler kann nicht verhindern, dass die Geschichte immer seltsamer wird. Sicher ist nur, dass nichts sicher ist.

 Kritik


Dieser Film zeigt eines der zentralen Themen von Literatur und Film, nämlich das Verhältnis von Realität und Fiktion. Die Grenzen verschwimmen immer mehr und es ist zunehmend unklar, was der Fantasie entspringt.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren