MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Der Clown

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie, Jenix, Wunsch.wg
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Donnerstag, 23. Februar 2017 – 1:16 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Der Clown

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Der Clown

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Der Clown.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Der Clown



 Daten und Links

 Handlung


Vor vier Jahren wurde Max Zanders Freundin Claudia erschossen. Seitdem war Max, der zuvor in der Anonymität einer Clownsmaske gegen das Verbrechen gekämpft hatte, nicht mehr in seiner bekannten Rolle aktiv. Stattdessen arbeitet er als Wachmann in einem Einkaufszentrum. Allerdings nicht ohne Hintergedanken: Denn Claudias Mörder hat genau hier einen geheimen Gebäudeplan versteckt.
⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Dieser Film ist ebenso wie die gleichnamige TV-Serie eine Eigenproduktion der Firma Action Concept, die bereits zahlreiche Explosionen auf Autobahnen u.ä. inszeniert hat. Das sollte man berücksichtigen, wenn man sich das neue Abenteuer des Clowns ansieht. Es handelt sich um einen Actionfilm und dieses Genre definiert sich nicht über eine komplexe Story oder Charakterstudien. Man erwartet Action und davon gibt es beim Clown reichlich. Es sind viele schwierige Stunts, z.B. mit dem Hubschrauber, zu sehen. Nur wenige Menschen können einen Helikopter so steuern. Fast jedes großes Objekt explodiert, nicht nur Autos.
Die „split screens“ sind ein sehr interessantes Merkmal. Sie erhöhen die Geschwindigkeit des Films, indem zwischen den unterschiedlichen Schauplätzen schnell hin- und hergeschaltet wird, was gut zum Genre passt. Der Hintergrund des Films wird sehr ansprechend präsentiert. Als Max sich an den Mord an Claudia erinnert – eine Szene, die er nie vergessen wird – ist das Lied Kein Zurück der Band Wolfsheim zu hören; eine gute Kombination von Inhalt und Musik. Insgesamt ist es ein Film, der von Profis produziert wurde, die genau wissen, was sie tun.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren