MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Die Fremde in dir

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Montag, 29. Mai 2017 – 19:01 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Die Fremde in dir

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Die Fremde in dir

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Die Fremde in dir.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Die Fremde in dir



 Daten und Links

 Handlung

Erica Bain moderiert eine Radiosendung, in der sie über das Leben in New York und den Charakter der Stadt spricht. Als sie eines Abends mit ihrem Verlobten David und ihrem Hund durch den Central Park spaziert, wird das Paar in einem Tunnel angegriffen und schwer verletzt. Einige Wochen später wacht Erica aus dem Koma auf und erfährt, dass David bei dem Angriff ums Leben kam. Durch dieses traumatische Erlebnis verändert sich ihre Wahrnehmung. Da die Polizei ihr nicht helfen kann, beschließt Erica, eine Waffe zu kaufen.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik

Aus einem traumatisierten Opfer eines Verbrechens wird selbst eine Täterin, die nicht vor Gewalt zurückschreckt. Sobald die Protagonistin eine Waffe in der Hand hält, verändert sich ihre Persönlichkeit so sehr, dass sie sich selbst als Fremde wahrnimmt – daher auch der Titel des Films. Damit thematisiert diese eindringliche Geschichte gleich zwei sehr kritische Probleme: zum einen die Selbstjustiz, zum anderen den ebenso leichten wie gefährlichen Zugang zu Schusswaffen für jeden Menschen in den USA.

Ericas Trauma zeigt sich in einer Gegenüberstellung höchst unterschiedlicher Szenen. Während sie und David schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden, sind zugleich Rückblicke auf Sexszenen zu sehen. Ericas Tätigkeit beim Radio wird zum Spiegelbild ihrer Persönlichkeit. Sie spricht mit ihrer sanften Stimme nicht mehr über ihre Stadt, sondern über sich selbst und beschreibt, wie sie sich durch ihre Taten entwickelt. Außerdem dient die Radiosendung als Bindeglied zwischen ihr und Detective Mercer. Bei den Begegnungen zwischen Erica und Mercer ist die zunehmende Anspannung deutlich zu spüren, die in einem dramatischen Finale gipfelt.



 Letzte Änderung dieser Seite am 15.6.2016 um 23:59 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren