MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Disturbia

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Mittwoch, 20. September 2017 – 22:10 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Disturbia

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Disturbia

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Disturbia.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Disturbia



 Daten und Links

 Handlung

Als Kale und sein Vater von einem Angelausflug nach Hause fahren, kommt es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der Vater stirbt. Ein Jahr später schlägt Kale in der Schule seinen Spanischlehrer nieder, als dieser ihn auf den verstorbenen Vater anspricht. Für die Körperverletzung wird er mit Hausarrest bestraft, der mit einer elektronischen Fußfessel überwacht wird. Zunächst verbringt der Jugendliche die Zeit mit Computerspielen, Fernsehen und Musik, bis seine Mutter ihm diese Beschäftigungen wegnimmt. Wenig später sieht er, wie nebenan eine attraktive Blondine einzieht. Als Kinder ihm einen Streich spielen, wird er jedoch schmerzhaft daran erinnert, dass er das Grundstück nicht verlassen kann, ohne die Polizei zu alarmieren.

Stattdessen beginnt er, seine neue Nachbarin Ashley vom Fenster aus mit dem Fernglas zu beobachten, und zeigt seine Entdeckung auch seinem besten Freund Ronnie. Als die beiden Jungs die attraktive junge Frau mal wieder betrachten, fühlen sie sich plötzlich ertappt. Wenig später steht Ashley vor der Tür und betritt Kales Zimmer. Die Spanner lenken sie ab, indem sie die Aufmerksamkeit auf den Nachbarn Robert Turner lenken. Da dieser einen bestimmten Mustang fährt, halten sie ihn für einen Mörder, der mehrere Frauen getötet hat.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik

Die Parallelen zwischen diesem Film und Alfred Hitchcocks Klassiker Das Fenster zum Hof sind so offensichtlich, dass es deswegen sogar einen Gerichtsprozess gab. Ein Mann, der sein Haus nicht verlassen kann, beobachtet zunächst aus Langeweile seine Nachbarn. Spannend wird es in beiden Geschichten, als der Protagonist glaubt, einem Mörder auf der Spur zu sein. Disturbia wurde allerdings freigesprochen, weil es auch einige Unterschiede gibt. Die Differenzen gibt es nicht nur beim Grund für die Einschränkung des Beobachters – damals eine Verletzung, heute eine Fußfessel. Vor allem sind die Protagonisten in Disturbia deutlich jünger. Zusätzlich zum Kriminalfall entwickelt sich eine Liebesgeschichte zwischen Kale und Ashley. Die attraktive Blondine verbindet beide Aspekte, weil sie sich von den Jungs in die Überwachung des Verdächtigen einbinden lässt. Außerdem ist Kale durch den Verlust seines Vaters psychisch belastet.

Die kriminelle Spannung baut sich insbesondere dadurch auf, dass Kale, Ronnie und Ashley trotz der intensiven Beobachtung einige entscheidende Szenen verpassen und deshalb keine klaren Belege für die vermuteten Gewalttaten haben. Dieser Beweis ergibt sich letztlich nicht aus den Beobachtungen der Augenzeugen, sondern durch die genaue Betrachtung eines Videos. Technische Geräte spielen insgesamt eine große Rolle: die elektronische Fußfessel, die Unterhaltungselektronik, mit der sich Kale zunächst vergnügt, der Musikplayer, mit dem er Ashley entscheidend näher kommt, die Handys, die Videoüberwachung.

So entsteht ein spannender Film, der sich trotz der Parallelen relativ deutlich vom alten Klassiker absetzt. Aber auch in Disturbia spielen Themen wie menschliche Neugier, Liebe, Misstrauen und Gewalt eine wichtige Rolle.



 Letzte Änderung dieser Seite am 1.9.2016 um 0:21 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren