MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Düstere Legenden 3 – Bloody Mary

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Samstag, 21. Oktober 2017 – 5:20 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Düstere Legenden 3 – Bloody Mary

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Düstere Legenden 3 – Bloody Mary

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Düstere Legenden 3 - Bloody Mary.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Düstere Legenden 3 – Bloody Mary



 Daten und Links

 Handlung


Salt Lake City, 1969. Bei einer Party betäuben Football-Spieler junge Frauen mit „Bloody Mary“ und entführen sie. Mary hat ihren Cocktail nicht getrunken und versucht zu fliehen. Dabei wird sie jedoch von einem der jungen Männer erschlagen, so dass aus dem vermeintlichen Spaß plötzlich Ernst wird. Der Täter versteckt die Leiche in einer Truhe.
Rund dreißig Jahre später sitzt Samantha mit ihren Freundinnen Mindy und Martha zuhause, während sich ihre Mitschüler beim Ball vergnügen. Die drei Mädchen reden über das Gerücht, dass sich Marys Leiche immer noch im Versteck befindet und im Spiegel erscheint, wenn man im dunklen Zimmer dreimal „Bloody Mary“ ruft, und erzählen sich weitere „urban legends“, z.B. über die explosive Mischung von „Poprocks“ und Cola oder den Mann, der seinen Arm in einen Automaten steckt und von dem Gerät erschlagen wird.
⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Der dritte Teil der Legenden-Trilogie präsentiert wieder eine eigenständige Geschichte, bei der die „urban legends“ den roten Faden bilden. Durch die „Bloody Mary“ knüpft die Regisseurin, die bereits den Klassiker Friedhof der Kuscheltiere inszenierte, jedoch an den ersten Teil an, wo die blutige Frau bereits gerufen wurde. Außerdem wird durch die Zeitungsberichte eine Verbindung zu den ersten beiden Mordserien aus Düstere Legenden und Düstere Legenden 2 hergestellt.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren