MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Fragile

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Mittwoch, 28. Juni 2017 – 19:28 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Fragile

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Fragile

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Fragile.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Fragile



 Daten und Links

 Handlung


Amy Nicholls soll als Nachtschwester im Krankenhaus Mercy Falls auf der Isle of Wight arbeiten. Ihre Kollegin Helen Perez stellt ihr die acht Kinder vor. Diese sind die einzigen Patienten in dem baufälligen Hospital, das nur wegen Überbelastung nach einem Zugunglück überhaupt noch in Betrieb ist. Besonders geheimnisvoll ist das unter Mukoviszidose leidende Waisenkind Maggie. Das Mädchen spricht von einer Charlotte, die im seit 1959 verlassenen zweiten Stock spuken soll.
⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Der spanische Regisseur präsentiert erneut einen interessanten Horrorfilm, der durch seine Atmosphäre überzeugt. Ein altes Gemäuer, ein verlassener Raum und ein Geist, der sich in die Gegenwart einmischt – das sorgt für Spannung. Eine junge Frau will unbedingt die Wahrheit wissen und lässt sich von nichts aufhalten. Details wie die Kuscheldecke, der Schmetterling oder der Kuss verdienen besondere Aufmerksamkeit, ebenso wie das Datum des Zeichentrickfilms, der entstand, als der zweite Stock des Krankenhaus verlassen wurde. Zerbrechlich ist jedenfalls alles in diesem Film – Knochen, Wände, Nerven … Nur die Spannung hält bis zum Schluss.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren