MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie, Jenix, Wunsch.wg
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Montag, 27. März 2017 – 6:47 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels



 Daten und Links

 Handlung


1957 entführen die Sowjets unter der Leitung von Irina Spalko den Archäologen Indiana Jones und seien Mitstreiter Mac. Indy soll aus einer Lagerhalle in der Area 51 die Kiste mit den Überresten des Roswell-Aliens bergen. Nachdem er den Auftrag erfüllt hat, flieht er in ein Atomtestgelände, wo er die Explosion einer Atombombe in einem Kühlschrank überlebt. Er kehrt zurück zu seiner Universität, wo er jedoch seine Anstellung als Professor verliert.

Als er die Stadt verlassen will, hält ihn ein junger Motorradfahrer namens Mutt auf, der ihm vom Kristallschädel des Akator berichtet. Indys Freund Oxley sei zusammen mit Mutts Mutter verschwunden, nachdem er den Schädel in Peru entdeckt habe. Die beiden Abenteuer reisen nach Nazca, wo sie in Oxleys ehemaliger Zelle Hinweise auf ein Grab des Conquistador Francisco de Orellana finden.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Einige Szenen wie die viel diskutierte Rettung im Kühlschrank oder das Raumschiff wirken etwas unrealistisch und albern, doch insgesamt ist auch der vierte Teil der Indiana-Jones-Reihe ein gewohnt starker Abenteuerfilm mit dem Archäologen. Die Nazis mussten angesichts der zeitlichen Differenz abdanken, aber die Sowjets sind ein ebenso starker Gegner. Die Kristallschädel, die man in der Realität vor allem mit dem Namen Mitchell-Hedges verbindet, steht bei Indy in einer Reihe mit der Bundeslade, Shankara-Steinen und dem heiligen Gral. Zusätzlich werden weitere berühmte Mysterien wie die Area 51, der Roswell-Alien und die Nazca-Linien in die Handlung eingefügt. Die familiäre Verbindung, die beim letzten Kreuzzug noch über den Vater lief, gibt es nun eine Verbindung mit dem Sohn. Ein weiteres Zeichen für das fortgeschrittene Alter des Helden, der trotzdem jedes Abenteuer erfolgreich beendet.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren