MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Jennifer's Body
 MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Jennifer's Body

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Mittwoch, 20. September 2017 – 21:54 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Jennifer's Body

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Jennifer's Body

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Jennifer's Body.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Jennifer's Body



 Daten und Links

 Handlung

Anita Lesnicky, genannt Needy, befindet sich in einer psychiatrischen Haftanstalt, wo sie sich gegenüber dem Personal aggressiv verhält. Die junge Frau erzählt, wie sie dorthin kam. Blick zurück: Needy ist eine engagierte Schülerin an der Highschool. Ihre beste Freundin ist die attraktive Cheerleaderin Jennifer Check. Die beiden Freundinnen besuchen in ihrem Dorf Devil's Kettle ein Konzert der Indie-Rockband Low Shoulder, deren Sänger Nikolai Interesse an Jennifer zeigt. Während des Konzerts bricht ein Feuer aus und viele Besucher sterben durch die Flammen und die Massenpanik. Jennifer und Needy können sich retten, aber dann überredet Nikolai Jennifer, im Van der Band mitzufahren. Needy kann es nicht verhindern und geht nach Hause. Mitten in der Nacht taucht Jennifer blutüberströmt und mit dämonischem Blick bei ihr auf. Nach einer Essattacke erbricht sie schwarzen Schleim.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik

Wenn man diesen Film mit einem Wort zusammenfassen möchte, wäre der Begriff „Fleischeslust“ die passende Wahl – mit einer doppelten Bedeutung. Zunächst zeigt die Hauptfigur mit ihrer intensiven erotischen Ausstrahlung sexuelles Interesse an den Männern, doch plötzlich wandelt sich das Geschehen und die Frau will das Fleisch nicht mehr reizen, sondern auf brutale Weise konsumieren.

Grundsätzlich handelt es sich um einen Horrorfilm. Eine vom Dämon besessene junge Frau tötet mehrere Männer und isst deren Innereien. Das sind keine friedlichen, schönen Szenen. Dennoch ist Jennifer's Body kein Splatterfilm, der durch Brutalität und Ekel auffällt. Denn diese zentralen Szenen sind so gestaltet, dass sie auf gewisse Weise kurios und lustig wirken. Die Verbindung zwischen Sex, Gewalt und Komödie wird besonders deutlich, als Jennifer und Needy, deren Freundschaft durch den Dämon stark strapaziert wird, parallel mit Männern aktiv sind. Needy hat normalen Sex, verwirrt aber ihren Freund, als sie merkt, dass es bei Jennifer ganz anders läuft. Durch die Szenen am Ende des Films bekommt die Geschichte noch eine besondere Wendung, die den Einfluss des Übernatürlichen verstärkt.



 Letzte Änderung dieser Seite am 21.5.2016 um 23:47 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren