MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Klassenfahrt
 MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Klassenfahrt

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Mittwoch, 26. April 2017 – 10:02 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Klassenfahrt

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Klassenfahrt

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Klassenfahrt.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Klassenfahrt



 Daten und Links

 Handlung

Vanessa ist Klassensprecherin der Jahrgangsstufe 11 und soll sich um den neuen Mitschüler Erik kümmern, der aus einem reichem Elternhaus kommt. Doch schon auf der Anreise zur Klassenfahrt ins Sauerland kommt es zum Konflikt; Erik zeigt der ganzen Klasse, dass Vanessas Oberweite nur ausgestopft ist. Sie fordert ihn als Gegenleistung auf, nackt vor die Klasse zu treten, was er ablehnt. Doch in den nächsten Tagen kommt es zum wütenden Duell zwischen den beiden Protagonisten.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik

Zu Beginn des Films fehlt kein Klischee. Die Klassenfahrt geht ins langweilige Sauerland, der Lehrer präsentiert sich trottelig und naiv, die Klasse setzt sich aus typischen Gruppen wie Nerds, Chaoten, Strebern und mehr oder weniger attraktiven Mädels zusammen. Auch Brüste, Alkohol und Streiche dürfen nicht fehlen. Das sind alles Klischees, die allerdings auch gleich die passende Atmosphäre erzeugen. Denn sowas kennt jeder aus seiner Schulzeit.

Im weiteren Verlauf der Geschichte wird ein Konflikt aufgebaut, der sich zu einer Krise zuspitzt, bevor es am Ende doch wieder harmonisch wird. Da es sich um eine Komödie handelt, kommen dabei natürlich keine Waffen, sondern lustige Aktionen zum Einsatz. So ein Aufenthalt in der Jugendherberge wird schließlich erst interessant, wenn es peinlich und albern zugeht.

Eingestreut in den Film sind kuriose Anspielungen auf Winnetou, das Theater, Bud Spencer und Comedy-Rankings (Top 3 der peinlichsten Momente). Schön ist außerdem, auf dem dramatischen Höhepunkt des Films zweimal Musik von Silbermond zu hören.



 Letzte Änderung dieser Seite am 4.5.2016 um 23:07 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren