MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Lara Croft Tomb Raider – Die Wiege des Lebens

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Sonntag, 30. April 2017 – 22:30 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Lara Croft Tomb Raider – Die Wiege des Lebens

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Lara Croft Tomb Raider – Die Wiege des Lebens

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Lara Croft Tomb Raider - Die Wiege des Lebens.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens



 Daten und Links

 Handlung


Bei einem Erdbeben in Griechenland wird der im Meer versunkene „Luna-Tempel“ Alexanders des Großen wieder freigelegt. Für den Herrscher diente dieser Tempel als zweite, geheime Schatzkammer neben der Bibliothek von Alexandria. Bei einem Tauchgang dorthin entdeckt die „Grabjägerin“ Lara Croft eine geheimnisvolle Kugel. Doch als sie die Kugel gerade einstecken will, tauchen bewaffnete Männer einer Söldnertruppe auf und stehlen die wertvolle Beute.
⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Die attraktive und mutige Heldin stürzt sich in ein neues Abenteuer. Wieder bildet eine historische Geschichte den Hintergrund. Damals waren es die Illuminaten, nun ist es die „Büchse der Pandora“, eine der bekanntesten Sagen der griechischen Mythologie. Durch die Wiege des Lebens gibt zudem eine Verbindung zu archäologischen Theorien, wonach die ersten Menschen aus Afrika kamen.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren