MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Tucker and Dale vs Evil

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Donnerstag, 25. Mai 2017 – 5:06 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Tucker and Dale vs Evil

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Tucker and Dale vs Evil

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Tucker and Dale vs Evil.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Tucker and Dale vs Evil



 Daten und Links

 Handlung


Die neun College-Studenten Allison, Chad, Chloe, Chuck, Jason, Naomi, Todd, Mitch und Mike sind auf dem Weg zu einem Camping in einer entlegenen Waldregion in den Appalachen, als sie an einer Tankstelle Dale und Tucker begegnen. Die beiden verwahrlost aussehenden Männer erwecken bei den Studenten einen bedrohlichen Eindruck, erst recht, als der schüchterne Dale mit einer Sense in der Hand versucht, mit der attraktiven Allison zu flirten. Allerdings sind die beiden Männer harmlos; sie wollen nur ihre neu erworbene, heruntergekommene Ferienhütte am Waldsee renovieren.

Als die Studenten im Wald angekommen sind, erzählt Chad ihnen von einem Massaker, das sich vor genau zwanzig Jahren an derselben Stelle ereignete und bei dem es nur einen Überlebenden gab. Kurz darauf gehen sie im See baden. Beim Versuch, auf einen Felsen zu klettern, stürzt Allison ins Wasser und verletzt sich am Kopf. Dale und Tucker, die gerade zum Fischen im Boot sitzen, retten sie und bringen sie in die Hütte. Ihre Freunde deuten die Szene im Dunkeln falsch und glauben, dass die beiden Männer die junge Frau entführt hätten. Allison stellt jedoch am nächsten Tag schnell fest, dass die vermeintlichen Psychopathen in Wirklichkeit harmlos sind.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Schon in den ersten Sekunden erkennt man die Anspielung auf Blair Witch Project. Die Darstellung der Anreise durch den Wald erinnert an Shining und die Location mit dem Haus am See mitten im Wald hat eine deutliche Ähnlichkeit mit Last House on the left. Das Zitat von Chainsaw Massacre ist überdeutlich. Nur in der Reihe Final Destination sterben die jungen Menschen auf noch kuriosere Weise als hier. Fans von Horrorfilmen kommen also voll auf ihre Kosten, wobei das Lachen angesichts der Missverstände mindestens genauso wichtig ist wie der Grusel. Die attraktive und intelligente Hauptdarstellerin ist dabei neben den Zuschauern die einzige Person, die sowohl die Studenten als auch die beiden Männer wirklich kennt.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren