MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Wrecked – Ohne jede Erinnerung

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Mittwoch, 26. Juli 2017 – 4:44 Uhr
English TranslationInformation in English
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Wrecked – Ohne jede Erinnerung

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Wrecked – Ohne jede Erinnerung

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Wrecked - Ohne jede Erinnerung.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 422 Filme.

 Wrecked – Ohne jede Erinnerung



 Daten und Links

 Handlung


Ein Mann wacht aus der Bewußtlosigkeit auf. Er sitzt schwerverletzt in einem Autowrack mitten im Wald. Da er durch den Unfall neben einer Bruch des rechten Schienbeins eine Amnesie erlitten hat, weiß er nicht, wer er ist und wie er in diese Lage gekommen ist. Auf dem Rücksitz entdeckt er die Leiche eines Mannes, den er mittels eines Ausweises als George Weaver identifiziert. Während er vergeblich versucht, sich aus dem Auto zu befreien, kommt eine Frau zu ihm, die ihn mit Waßer und Nahrung versorgt. Doch plötzlich ist die Frau wieder verschwunden und es wird deutlich, daß der Mann sie sich nur eingebildet hat. Nach einigen Tagen gelingt es ihm, nach draußen zu klettern. Er hat im Auto eine Pistole gefunden und entdeckt nun im Kofferraum eine Tasche voller Geld. Eine Kreditkarte mit dem Namen Raymond Plazzy und die Radionachrichten scheinen Gewißheit zu bringen. Der Mann denkt, er gehöre zu einer Bande von Bankräubern.
⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

 Kritik


Schwer verletzt ganz allein im Wald zu sein, ist schon schlimm genug. Wenn man dann wegen einer Amnesie noch nicht mal weiß, wer man selbst ist, wird die Situation noch bedrohlich. Kein Wunder, dass der Mann, den Adrien Brody überzeugend darstellt, in seiner Not anfängt zu halluzinieren. Doch er kämpft ums Überleben – und seine Erinnerung.


 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:03 Uhr
Was wurde geändert?
neuer Eintrag Kreuzweg

© 2017 Markus Schnitzler, Düren