MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Volleyball

Markus Schnitzler im Moskito-Outfit


Suchen

  ♦ Sportliches ♦ Volleyball ♦ Bundesliga


  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Düren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Montag, 26. Juni 2017 – 21:09 Uhr
English TranslationInformation in English
Markus Schnitzler im Moskito-Outfit

MSchnitzler2000 ♦ Sportliches ♦ Volleyball ♦ Bundesliga

SWD Powervolleys Düren Ladies in Black Aachen Bundesliga
DVV-Pokal Europapokal Nationalmannschaften

  ♦ Sportliches ♦ Volleyball ♦ Bundesliga

Die Bundesligen bieten als höchste deutsche Spielklassen des Volleyballs spannende Spiele, hochwertigen und attraktiven Sport sowie interessante Begegnungen mit anderen Fans. Sie haben mehr Aufmerksamkeit verdient.

 Ergebnisse und Statistiken

Volleyball BundesligaVolleyball Bundesliga

Ganz aktuelle Zwischenergebnisse aus den ersten und zweiten Ligen liefert der VBL-Ticker.

Die Ergebnisse der kompletten Saison finden Sie ebenfalls bei der VBL.

  Männer

  Frauen

Historische Zahlen gibt es in den „Dynamischen Statistiken“, die die Fans des VfB Suhl für beide Bundesligen zusammengetragen haben.

 VBL-Nachrichten aus den Bundesligen

Der RSS-Feed zeigt auf der Website die neusten Nachrichten der Volleyball Bundesliga für Männer und Frauen. Die acht aktuellsten Beiträge werden angezeigt. Klicken Sie auf eine Überschrift, um den kompletten Artikel auf der VBL-Seite zu lesen.

Volleyball Bundesliga

Auch Lenka Dürr geht nach Rumänien

26.06.2017 19:12

Der SSC Palmberg Schwerin braucht für die nächste Saison auch eine neue Libera: Mannschaftskapitänin Lenka Dürr (26) folgt Teamkollegin Lousi Souza Ziegler zu CSM Târgovişte nach Rumänien.

Düren: Der neue Regisseur

26.06.2017 13:19

Die SWD powervolleys Düren haben eine Schlüsselposition hochkarätig neu besetzt. Vom belgischen Meister Knack Roeselare wechselt Zuspieler Stijn D'Hulst zum Dürener Volleyball-Bundesligisten.

Jennifer Pettke wird ein Roter Rabe

23.06.2017 19:03

Aller guten Dinge sind drei: Mittelblockerin Jennifer Pettke wechselt zu den Roten Raben – wo mit Lena Stigrot und Leonie Schwertmann bereits zwei deutsche Nationalspielerinnen unter Vertrag stehen.

Denise Hanke bleibt beim SSC

22.06.2017 19:15

Für weitere zwei Jahre hat Zuspielerin Denise Hanke (27) beim SSC Palmberg unterschrieben

Felix Isaak verlässt Rottenburg

22.06.2017 14:59

Mittelblocker Felix Isaak verlässt das Rottenburger Bundesligateam und schließt sich dem französischen Zweitligisten Cambrai Volley an.

Erfurt verpflichtet neuen Cheftrainer

22.06.2017 12:05

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte die SWE Volley-Team Spielbetriebsgesellschaft mbH den neuen Cheftrainer für das Team Schwarz-Weiß Erfurt in der 1. Volleyball Bundesliga.

Patočková bleibt bei den Wölfen

22.06.2017 11:58

Tereza Patočková hat einen neuen Kontrakt mit dem VfB Suhl LOTTO Thüringen abgeschlossen. Die tschechische Diagonalangreiferin bleibt ein weiteres Jahr in Suhl.

Ashley Mariani - eine Texanerin für Suhl

21.06.2017 18:43

Ashley Mariani ist die erste Neuverpflichtung des VfB Suhl LOTTO Thüringen für die anstehende Saison. Die gebürtige Texanerin kommt von der Universitiy of Iowa nach Suhl.

Volleyball Bundesliga

Auch Lenka Dürr geht nach Rumänien

26.06.2017 19:12

Der SSC Palmberg Schwerin braucht für die nächste Saison auch eine neue Libera: Mannschaftskapitänin Lenka Dürr (26) folgt Teamkollegin Lousi Souza Ziegler zu CSM Târgovişte nach Rumänien.

Düren: Der neue Regisseur

26.06.2017 13:19

Die SWD powervolleys Düren haben eine Schlüsselposition hochkarätig neu besetzt. Vom belgischen Meister Knack Roeselare wechselt Zuspieler Stijn D'Hulst zum Dürener Volleyball-Bundesligisten.

Jennifer Pettke wird ein Roter Rabe

23.06.2017 19:03

Aller guten Dinge sind drei: Mittelblockerin Jennifer Pettke wechselt zu den Roten Raben – wo mit Lena Stigrot und Leonie Schwertmann bereits zwei deutsche Nationalspielerinnen unter Vertrag stehen.

Denise Hanke bleibt beim SSC

22.06.2017 19:15

Für weitere zwei Jahre hat Zuspielerin Denise Hanke (27) beim SSC Palmberg unterschrieben

Felix Isaak verlässt Rottenburg

22.06.2017 14:59

Mittelblocker Felix Isaak verlässt das Rottenburger Bundesligateam und schließt sich dem französischen Zweitligisten Cambrai Volley an.

Erfurt verpflichtet neuen Cheftrainer

22.06.2017 12:05

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte die SWE Volley-Team Spielbetriebsgesellschaft mbH den neuen Cheftrainer für das Team Schwarz-Weiß Erfurt in der 1. Volleyball Bundesliga.

Patočková bleibt bei den Wölfen

22.06.2017 11:58

Tereza Patočková hat einen neuen Kontrakt mit dem VfB Suhl LOTTO Thüringen abgeschlossen. Die tschechische Diagonalangreiferin bleibt ein weiteres Jahr in Suhl.

Ashley Mariani - eine Texanerin für Suhl

21.06.2017 18:43

Ashley Mariani ist die erste Neuverpflichtung des VfB Suhl LOTTO Thüringen für die anstehende Saison. Die gebürtige Texanerin kommt von der Universitiy of Iowa nach Suhl.
Quellen: https://www.volleyball-bundesliga.de/rss/articleFeed.xhtml?categoryIds=182335,185861 und https://www.volleyball-bundesliga.de/rss/articleFeed.xhtml?categoryIds=182334,185853

  Medien

Sportdeutschland.TVSportdeutschland.TV

Sportdeutschland.TV zeigt alle Spiele der Volleyball-Bundesligen. Seit der Saison 2015/16 sind alle Spiele im Livestream mit mindestens einer Kamera zu sehen. Die Spitzenspiele werden in einer aufwändigen Live-Übertragung mit mehreren Kameras und Kommentator präsentiert. Nach den Live-Übertragungen sind die Videos der Partien on demand verfügbar, stehen also zum späteren Ansehen bereit. Livespiele aus der Volleyball-Bundesliga gibt es im Internet unter verschiedenen Namen seit der Saison 2012/13.

Die aktuellen Termine in der Saison 2016/17: FrauenMänner.

 Modus

Bei den Männern treten in der Saison 2016/17 elf Mannschaften an, um den deutschen Meister zu ermitteln. In der Hauptrunde gibt es eine Hin- und Rückrunde nach dem Prinzip „jeder gegen jeden“, so dass jede Mannschaft jeweils zehn Spiele zuhause und auswärts bestreitet. Die besten sechs Mannschaften qualifizieren sich direkt für die Play-offs, während die Teams auf den Plätzen sieben bis zehn in einer zusätzlichen Runde (Pre-Play-offs) zwei weitere Teilnehmer ermitteln. Die Tabellenplätze bestimmen in den Playoffs die Gegner; die jeweils bestplatzierte Mannschaft tritt gegen die schlechteste Mannschaft an. Der Sieger des Finales ist deutscher Meister. Die Mannschaft auf dem elften Platz steigt ab. Der VC Olympia nimmt nicht an den Play-offs teil.

Die Frauen spielen in der Saison 2016/17 mit zwölf Mannschaften. Somit hat jede Mannschaft jeweils elf Heim- und Auswärtsspiele. Für die Playoffs gelten die gleichen Regeln wie bei den Männern. Die Mannschaften auf den Plätzen elf und zwölf steigen ab. Der VC Olympia ist auch bei den Frauen von den Playoffs ausgeschlossen.

 Die Mannschaften der Saison 2016/17

In der folgenden Übersicht stelle ich alle aktuellen Bundesligisten kurz vor. Über die Buttons (externe Links) gelangen Sie direkt zur Website des Vereins (V) und zum Artikel in der Wikipedia (W).

 Frauen


Deutschlandkarte Bundesliga Frauen 2016-2017 Deutschlandkarte Bundesliga Frauen 2016-2017
Ladies in Black AachenLadies in Black Aachen Ladies in Black Aachen
VereinVerein WikipediaWikipedia
Die Ladies erreichten 2014 das Playoff-Halbfinale und 2015 das Pokalfinale, mussten aber nach der Saison 2015/16 um die Lizenz bangen.


Dresdner SCDresdner SC Dresdner SC
VereinVerein WikipediaWikipedia
Die Frauen aus Sachsen gewannen 2014, 2015 und 2016 die deutsche Meisterschaft und zuletzt auch den DVV-Pokal.


SWE Volleyteam ErfurtSWE Volleyteam Erfurt SWE Volley-Team Erfurt
VereinVerein WikipediaWikipedia
Das Team aus Thüringen hat 2016 den Aufstieg in die erste Liga geschafft und will sich nun auf höchster Ebene beweisen.


Köpenicker SCKöpenicker SC Köpenicker SC
VereinVerein WikipediaWikipedia
Der KSC vertritt die Hauptstadt Berlin in der Bundesliga. Letzte Saison war im Viertelfinale gegen den späteren Meister Schluss.


USC MünsterUSC Münster USC Münster
VereinVerein WikipediaWikipedia
In Westfalen wartet man seit Jahren auf den nächsten Titel. 2016 gelangte der USC immerhin bis ins Halbfinale.


SC PotsdamSC Potsdam SC Potsdam
VereinVerein WikipediaWikipedia
Seit 2009 spielt der ehemalige DDR-Spitzenverein in der Bundesliga. In der letzten Saison musste er sich im Viertelfinale geschlagen geben.


Schweriner SCSchweriner SC Schweriner SC
VereinVerein WikipediaWikipedia
Der SSC war 2013 zuletzt Meister und danach vergleichsweise erfolglos. Im Playoff-Halbfinale 2016 unterlag Schwerin den Stuttgarterinnen.


Allianz MTV StuttgartAllianz MTV Stuttgart Allianz MTV Stuttgart
VereinVerein WikipediaWikipedia
2015 gewannen die Schwäbinnen den DVV-Pokal. Ein Jahr später verloren sie die Endspiele in Liga und Pokal gegen Dresden.


VolleyStars ThüringenVolleyStars Thüringen VolleyStars Thüringen
VereinVerein WikipediaWikipedia
Die Mannschaft des VfB Suhl konnte 2016 nur durch fehlende Lizenzen der Konkurrenz vor dem Abstieg retten.


Rote Raben VilsbiburgRote Raben Vilsbiburg Rote Raben Vilsbiburg
VereinVerein WikipediaWikipedia
Die weiblichen Raben gewannen 2014 den DVV-Pokal. 2016 kamen sie weder in der Liga noch im Pokal übers Viertelfinale hinaus.


1. VC Wiesbaden1. VC Wiesbaden 1. VC Wiesbaden
VereinVerein WikipediaWikipedia
In der Spielzeit sind beim Team in Hessen, das zuletzt im Mittelfeld platziert war, viele aus Aachen bekannte Gesichter zu sehen.
VC Olympia BerlinVC Olympia Berlin VC Olympia Berlin
VereinVerein WikipediaWikipedia
Die Junioren-Nationalmannschaft tritt auch bei den Frauen regelmäßig in der Bundesliga an.



 Letzte Änderung dieser Seite am 14.9.2016 um 15:37 Uhr
Was wurde geändert?
Deutschland-Karten Bundesliga eingefügt

© 2017 Markus Schnitzler, Düren