MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 © 2017ImpressumNutzung
 InhaltSitemap
                    

 Volleyball

Markus Schnitzler im Moskito-Outfit


Suchen

  ♦ Sportliches ♦ Volleyball ♦ Europapokal


  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Düren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie, Jenix, Wunsch.wg
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
© 2017ImpressumNutzungInhaltSitemap
Facebook   Twitter   Flickr   Youtube   Wikipedia
Donnerstag, 30. März 2017 – 0:55 Uhr
English TranslationInformation in English
Markus Schnitzler im Moskito-Outfit

MSchnitzler2000 ♦ Sportliches ♦ Volleyball ♦ Europapokal

SWD Powervolleys Düren Ladies in Black Aachen Bundesliga
DVV-Pokal Europapokal Nationalmannschaften

  ♦ Sportliches ♦ Volleyball ♦ Europapokal

CEVCEV Über die Grenzen hinaus gehen – das muss man sportlich und geographisch, um am Europapokal teilzunehmen. Der europäische Verband CEV veranstaltet drei internationale Wettbewerbe für die Männer ebenso wie die Frauen.

 Champions League

An erster Stelle der europäischen Vereinswettbewerbe steht die Champions League, in der Düren in zwei Spielzeiten wertvolle Erfahrungen sammeln konnte, die sich auf dem Weg zur deutschen Spitzenmannschaft als hilfreich erwiesen.

Zur Saison 2016/17 wurde der Modus geändert. Zuerst werden drei Runden mit Hin- und Rückspielen ausgetragen. In der vierten Runde treffen zwölf gesetzte Mannschaften auf die Sieger der dritten Runde und es finden Gruppenspiele statt. Danach gibt es wie bisher die Playoff-Runden mit zwölf und sechs Teams und das Final Four.

Bei den Männern steigt der deutsche Vizemeister VfB Friedrichshafen in der dritten Runde ein. Der Meister Berlin Recycling Volleys ist für die vierte Runde gesetzt. Bei den Frauen ist aus deutscher Sicht nur der Dresdner SC beteiligt, der ebenfalls zu den gesetzten Mannschaft gehört.

 CEV-Pokal

Der CEV-Pokal ist der zweithöchste Wettbewerb im europäischen Vereinsvolleyball. Nach mehreren KO-Runden mit Hin- und Rückspiel, an denen auch einige Verlierer aus der Champions League teilnehmen, wird der Sieger im Halbfinale und Endspiel ermittelt.

Drei Bundesligisten starten in der Saison 2016/17 in diesen Wettbewerb. Bei den Männern sind die United Volleys Rhein-Main für die zweite Runde (16th Finals) gesetzt. Der Titelverteidiger Berlin nimmt hingegen an der höherklassigen Champions League teil. Bei den Frauen müssen die Roten Raben Vilsbiburg in der ersten Runde (32nd Finals) antreten und treffen auf den serbischen Kontrahenten Jedinstvo Stara Pazova, während der Vizemeister Allianz MTV Stuttgart ab der zweiten Runde mitspielt.

 Challenge Cup

Als dritten Europapokal gibt es den Challenge Cup. Der Wettbewerb wird in mehreren KO-Runden mit Hin- und Rückspielen ausgetragen, bis im Finale der Sieger ermittelt wird.

In der Saison 2016/17 ist der Schweriner SC. Schwerin spielt in der ersten Runde (16th Finals) gegen den finnischen Verein OrPo Orivesi.



 Letzte Änderung dieser Seite am 5.11.2016 um 13:36 Uhr
Was wurde geändert?
für Saison 2016/17 aktualisiert

© 2017 Markus Schnitzler, Düren