MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Fack ju Göhte 2 
 MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap© 2019
               
    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Fack ju Göhte 2

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Düren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap
Facebook   Instagram   Flickr
Youtube   Wikipedia
Sonntag, 15. September 2019 – 16:30 Uhr
English TranslationInformation in English© 2019
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Fack ju Göhte 2

Bibliothek Abspann
Auswärts Zitiert

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Fack ju Göhte 2

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Fack ju Göhte 2.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste. Meine Sammlung umfasst derzeit 472 Filme.

 Fack ju Göhte 2



  Daten und Links

  • Genre: Komödie
  • Regie: Bora Dagtekin
  • Land: Deutschland
  • Jahr: 2015
  • Länge: 115 Minuten
  • Wikipedia: deutsch  ◊
     englisch
  • IMDb: Eintrag
  • OFDb: Eintrag

  Handlung

Zeki Müller, der vom Bankräuber zum beliebten Lehrer wurde, hat keine Lust mehr auf seinen Job an der Goethe-Gesamtschule, weil ihn Schüler wie die chaotische Chantal nerven. Da hilft auch das gute Zureden und die Akupunktur seiner Freundin Lisi Schnabelstedt wenig. Er fälscht sogar sein Führungszeugnis mit Bildbearbeitung. Zur gleichen Zeit bemüht sich die Schulleiterin Gudrun Gerster im direkten Duell mit dem benachbarten, vorbildlichen Schiller-Gymnasium um Fördergelder. Dazu ist jedoch eine internationale Klassenfahrt nötig, um das Image zu verbessern.
Dann wird Zeki durch die Fernsehnachrichten auf Diamanten aus einem früheren Beutezug aufmerksam, die er in einem Autotank findet. Zu Hause versteckt er die Diamanten in einem Plüschtier. Doch Lisi packt das Kuscheltier in eine Spendensammlung für das Schiller-Gymnasium. Als Zeki davon erfährt, fährt er zur konkurrierenden Schule, doch der Container ist schon auf dem Weg nach Thailand zur Partnerschule des Schiller-Gymnasiums. Der verantwortliche Lehrer Hauke Wölki, zugleich Lisis Ex-Partner, erzählt Zeki davon. Nun will Zeki die internationale Klassenfahrt nutzen, um nach Thailand zu gelangen.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

  Kritik

Die Fortsetzung des erfolgreichen Films Fack ju Göhte bringt die Hauptdarsteller zurück. Der vom Kriminellen zum Lehrer mutierte Zeki, die chaotische Social-Media-Königin Chantal und der Klassenclown Danger sind u.a. wieder dabei. Die Geschichte beginnt mit dem üblichen Chaos an der Schule. Doch diesmal geht es weit darüber hinaus. Die Vergangenheit holt Zeki ein und als Konsequenz daraus reist er mit seiner Klasse nach Thailand. Viele Aufnahmen entstanden übrigens tatsächlich an thailändischen Drehorten.
Bei der Reise kommt es zu zahlreichen Konflikten. Los geht es schon vor dem Abflug, als Lisi zurückbleiben muss, weshalb Zeki alleine für die Gruppe verantwortlich ist. Außerdem trifft die Goethe-Gesamtschule auf das Schiller-Gymnasium, dessen Schüler sich intelligent, engagiert und motiviert präsentieren. Doch ein Geheimnis wartet auf seine Enthüllung und dreht die Verhältnisse letztlich komplett um. Auch der Umgang von Zekis Gruppe mit den einheimischen Waisenkindern wandelt sich. In diesem Zusammenhang integrieren die Filmemacher geschickt die reale Tsunami-Katastrophe 2004 als Hintergrund ein.
Einige pädagogische Maßnahmen wie Zekis Aktion mit den Nachrichten an die Eltern wirken hingegen eher gestellt und passen nicht wirklich in die Handlung. Komplett überflüssig ist auch der letzte Teil nach der Rückkehr aus Thailand inklusive der Outtakes. Insgesamt ist es jedoch eine unterhaltsame Geschichte.