MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Happy Deathday 2U 
 MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap© 2020
            
    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Happy Deathday 2U

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Düren-NiederauAutobiografisches

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann Musikalisches

Stefanie Heinzmann, Jenix und Silbermond
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate
Sprache Mediales

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap
Facebook   Instagram
Youtube   Wikipedia
Montag, 25. Mai 2020 – 22:32 Uhr
English TranslationInformation in English© 2020
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Happy Deathday 2U

Bibliothek Abspann
Auswärts Zitiert

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Happy Deathday 2U

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen
Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Happy Deathday 2U.
Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste. Meine Sammlung umfasst derzeit 481 Filme.

 Happy Deathday 2U



  Daten und Links

  Handlung

Der Collegestudent Ryan wacht am Dienstag, 19. September in seinem Auto auf. In seinem Zimmer sieht er Mitbewohner Carter mit dessen Freundin Tree im Bett. Dann ruft Samar ihn aufgeregt an, um ihm zu zeigen, dass der Quantenreaktor, an dem die Gruppe arbeitet, in der vergangenen Nacht 0,7 Milli-Newton erzeugt hat. Aber Dekan Bronson will das Projekt sofort beenden, weil das Gerät die Stromversorgung stört. Anschließend wird Ryan in einem Labor vor Samars Augen von einem Babyface-Killer erstochen. Er wacht wieder im Auto auf und merkt auf dem Weg in sein Zimmer, dass er offensichtlich in eine Zeitschleife geraten ist.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

  Kritik

Dieser Film ist der Nachfolger von Happy Deathday. Der erste Film beschäftigte sich bereits mit einer Zeitschleife, bei der die Hauptfigur Tree am Ende jedes Tages starb. In der Fortsetzung wird das Thema nun noch viel komplexer. Zunächst gibt es eine weitere Zeitschleife mit Ryan. Doch auch Tree gerät wieder in ihre Schleife. Diesmal hängt sie sogar in mehreren Dimensionen. Diese Dimensionen stehen symbolisch für die schwierige Entscheidung zwischen ihrem Freund Carter und ihrer Mutter. Um das Problem zu lösen, braucht Tree nicht nur den futuristisch gestalteten Quantenreaktor, sondern auch eine Entscheidung ihres Herzens. Der Film vermischt somit das Thema Zeitschleifen mit einer menschlichen Entwicklung, was ihn trotz der chaotischen Handlung interessant macht.
Bemerkenswert sind auch die vielen kleinen Anspielungen. Unter anderem werden die Filme Inception, Zurück in die Zukunft und The Miracle Worker erwähnt. Der Teil, in dem Tree mehrmals hintereinander Selbstmord begeht, erinnert in seiner Kreativität an die Reihe Final Destination. Ironisch wird zu Beginn des Abspanns dann noch das berühmte Lied Stayin' Alive gespielt. Die in den Abspann integrierte Schlussszene eröffnet außerdem die Chance für eine weitere Fortsetzung des Films.