MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap© 2018
           
    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Rubbeldiekatz

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Dren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap
Facebook   Flickr   Youtube   Wikipedia
Sonntag, 27. Mai 2018 – 17:49 Uhr
English TranslationInformation in English© 2018
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Rubbeldiekatz

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ Rubbeldiekatz

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film Rubbeldiekatz.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 426 Filme.

 Rubbeldiekatz



 Daten und Links

 Handlung

Der bedeutungslose Theaterschauspieler Alexander Honk erhält die Chance, eine Hauptrolle inm einem Hollywood-Film zu übernehmen, der in der NS-Zeit spielt. Dazu verkleidet er sich als Frau. Kurz vor dem ersten Dreh landet er – als Mann – mit Sarah Voss im Bett. wenig später stellt sich heraus, dass „Alexandra“ und Sarah in dem Nazi-Film eine lesbische Beziehung darstellen sollen, was zu chaotischen Zuständen führt.

 Kritik

Travestie-Komödien sind immer wieder beliebt. In diesem Fall treibt Schweighöfer das lustige Durcheinander durch die doppelte Beziehung außer;halb und innerhalb des Films im Film auf die Spitze. Mit Sarah-Darstellerin Alexandra Maria Lara bildet er ein eindrucksvolles Duo.



 Letzte Änderung dieser Seite am 28.6.2016 um 23:02 Uhr
Was wurde geändert?
technische Änderung

© 2018 Markus Schnitzler, Düren