MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap© 2018
           
    

 Gesammeltes

meine private Bibliothek


Suchen

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ The Joneses

  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Düren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap
Facebook   Flickr   Youtube   Wikipedia
Samstag, 21. Juli 2018 – 6:01 Uhr
English TranslationInformation in English© 2018
meine private Bibliothek

MSchnitzler2000 ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ The Joneses

Bibliothek Abspann Auswärts
Zitiert Internettes  

  ♦ Gesammeltes ♦ Abspann ♦ The Joneses

Regiestuhl mit FilmrollenRegiestuhl mit Filmrollen

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Film The Joneses.

Wenn Sie sich einen anderen Film ansehen möchten, öffnen Sie die Gesamtliste.

Meine Bibliothek umfasst derzeit 443 Filme.

 The Joneses



  Daten und Links

  Handlung


Steve und Kate Jones ziehen mit ihren jugendlichen Kindern Mick und Jenn in einen wohlhabenden Vorort. Sie leben in einem luxoriös ausgestatteten Haus und wecken schnell das Interesse der Nachbarn, weil sie immer die besten Produkte haben und die angesagtesten Läden kennen. Doch in Wirklichkeit sind die vier neuen Einwohner gar keine Familie. Kate ist eine führende Mitarbeiterin eines Marketingunternehmens und gemeinsam mit ihren angeblichen Verwandten nur daran interessiert, die Verkaufszahlen zu steigern, indem die „Familie“ bei allen Gelegenheiten auf die Marken hinweist.

⇓ ⇓ ⇓ weiterlesen ⇓ ⇓ ⇓

  Kritik


Heutzutage gibt es unendlich viele Produkte. Der jeweilige Hersteller ist natürlich sehr daran interessiert, dass die Kunden seine eigenen Produkte kaufen. Deshalb läuft die moderne Werbung längst nicht mehr nur über Zeitungsanzeigen, TV-Spots oder Internet-Banner. Die beste Werbung ist so versteckt, dass man sie oberflächlich gar nicht bemerkt. Der Regisseur dieses Films zeigt uns nun eine extreme Form des heimlichen Marketings. Die Werbung im Alltag führt die angebliche Familie jedoch bald in ganz reale Probleme.

Der Familienname Jones ist dabei nicht zufällig gewählt. Er ist im englischsprachigen Raum sehr häufig anzutreffen. Außerdem gibt es dort die Redewendung „keeping up with the Joneses“ (mit den Joneses mithalten), die sich darauf bezieht, dass Menschen wegen ökonomischer Vergleiche mit ihrer Umgebung einen höheren Status anstreben. 

 Letzte Änderung dieser Seite am 5.6.2018 um 0:18 Uhr
Was wurde geändert?
gilt für die gesamte Rubrik Abspann: Tiger House Handlung und Kritik

© 2018 Markus Schnitzler, Düren