MSchnitzler2000 ♦ Musikalisches ♦ Stefanie Heinzmann ♦ BigFisch 
 MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap© 2020
            
    

 Stefanie H.

Stefanie Heinzmann />
<ul>
<li><a class=Live-Erlebnisse
  • Videos
  • SSDSDSSWEMUGABRTLAD
  • BigFisch
  • 

    Suchen

      ♦ Musikalisches ♦ Stefanie Heinzmann ♦ BigFisch

    
      MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
    Schloss Burgau in Düren-NiederauAutobiografisches

    Wissenswertes zu meiner Person
    ich im Moskito-Outfit Sportliches

    Volleyball und Beachvolleyball
    Stefanie Heinzmann Musikalisches

    Stefanie Heinzmann, Jenix und Silbermond
    meine private BibliothekGesammeltes

    Bücher, Filme, Links, Zitate
    Sprache Mediales

    Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
    ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap
    Facebook   Instagram
    Youtube   Wikipedia
    Sonntag, 12. Juli 2020 – 7:52 Uhr
    English TranslationInformation in English© 2020
    Stefanie Heinzmann in Köln

    MSchnitzler2000 ♦ Musikalisches ♦ Stefanie Heinzmann ♦ BigFisch

    Live-Erlebnisse Videos
    SSDSDSSWEMUGABRTLAD BigFisch

      ♦ Musikalisches ♦ Stefanie Heinzmann ♦ BigFisch

    Mit dem Casting-Sieg und dem Titel My man is a mean man wurde Stefanie in Deutschland und der Schweiz bekannt. Die Auftritte bei Stefan Raab waren für die junge Walliserin allerdings nicht das Debüt auf der musikalischen Bühne. Einen Hit zu landen, war für Stefanie ebenfalls kein neues Gefühl. Beides hatte sie bereits vor der ersten Fahrt nach Köln mit ihrer Band „BigFisch“ erreicht.

     Die Band des Wallis

    Im Jahr 2005 gründeten die damals völlig unbekannte Sängerin Stefanie Heinzmann, der Trommler Ephraim Salzmann, der Bassist Marco Mazzotti, der Gitarrist Daniel Blatter und der Sänger Blues-Ralph im Wallis die kleine Band BigFisch, die sich nach dem Sternzeichen mehrerer Mitglieder benannte. Die Coverband, die querbeet alle möglichen Titel spielte, veröffentlichte 2007 eine eigene CD mit vier Liedern im einheimischen Dialekt. Den Titelsong Chumm ins Wallis wählte der lokale Radiosender Radio Rottu Oberwallis zum größten Hit des Kantons.

     Die eigene CD

    1. Chumm ins Wallis
      Wenn der Kölner sein „Viva Colonia“ anstimmt, singt das Wallis den Hit der großen Fische. Der erfolgreichste Song der Band beschreibt die Heimat und die Identität der Walliser auf mitreißende Weise. Der Refrain „hie genau hie bin ich deheimu“ brennt sich ins Hirn ein und zeigt die Verbundenheit mit den Wurzeln.
    2. Seeluverwandt
      Dieses Lied beschreibt eine perfekte Harmonie zwischen zwei Menschen. Gemeinsame Augenblicke bleiben für die Ewigkeit und man versteht sich blind.
    3. Mahlzit
      Beim Essen sind die Geschmäcker verschieden, aber in der Liebe hat man nur Hunger auf einen bestimmten Menschen. Ohne den Geliebten leidet man unter dem Mangel.
    4. Märliland
      Träume sind keine wirren Fantasien aus dem Märchenland, sondern eine wichtige Motivation, mit der man seine Ziele erreichen kann. Wer nichts probiert, wird nichts erreichen.

     Videos

     eigene Lieder

     Cover-Lieder

     Der Nachfolger „BischFrisch“

    Nach Stefanies Erfolg im Casting löste sich die Band BigFisch auf. Ephri steht als Percussionist weiter mit Stifl auf der Bühne, Marco gehörte vorübergehend ebenfalls zu ihrer Band. Im Jahr 2009 gründete die Herren Mazzotti und Blatter schließlich das neue Projekt „BischFrisch“, das mit lustigen Liedern und kreativen Videos für Stimmung sorgte.